Erstsemester


Liebe Erstsemestler der Zahnmedizin, Herzlich Willkommen in Regensburg :-)!!!

 

Wie Ihr gerade erfahren habt, hat Euch hochschulstart.de einen Studienplatz in Regensburg zugeteilt. Eine neue Stadt, ungewohnte Umgebung und vor allem das "Neuland Universität" warten auf Euch. Um den Einstieg etwas leichter zu machen, veranstalten wir die

 

Informationstage für alle Zahnmedizinstudenten des 1. Semesters vom 04.04. - 06.04.2018

 

Am Mittwoch, den 04.04.2018, treffen wir uns um 10:00 Uhr in der Zahnklinik der Universitätsklinik Regensburg an der Leitstelle 1 Mund-,Kiefer-, Gesichtschirurgie (EG). Für alle, die mit dem Bus kommen: Linie 6 Richtung Klinikum, Endhaltestelle Klinikum, Eingang Zahnklinik (ZMK).

 

In den darauf folgenden Stunden und Tagen haben wir uns viel ausgedacht, um Euch den Studieneinstieg zu erleichtern und ein gegenseitiges Kennenlernen möglich zu machen. Ihr bekommt von uns einen Stundenplan für das 1. Semester und dazu jede Menge Tipps, Tricks und Infos rund um den Studieneinstieg und das Zahnmedizinstudium. Außerdem machen wir einen Rundgang an der Universität und zeigen Euch die Universitätsklinik mit Zahnklinik, sowie alle wichtigen Hörsäle, Kurssäle, Mensen und sonstiges Wissenswertes. Abends werden wir Grillen, Pizza essen gehen und das Regensburger Nachtleben schon mal studieren.

Der Betreuer Eures ersten zahnmedizinischen Kurses, Oberarzt Dr. Wolfgang Zeiser, wird Euch auch begrüßen und die ersten Informationen zum Kursablauf geben. Zudem stellt sich das örtliche Dentaldepot vor und erklärt einiges zum Erwerb der notwendigen Vorklinikerkoffer und Verbrauchsmaterialien, die Ihr im Kurs benötigt.

Das Programm wird am Freitag, den 06.04.2018 etwa gegen 16 Uhr enden.

Wir freuen uns auf 3 schöne Tage mit Euch, die Ihr auf keinen Fall verpassen solltet!

Deshalb meldet Euch schnell für die Informationstage der Fachschaft Zahnmedizin in Regensburg an, indem ihr eine E-mail an erstis@zahnis-regensburg.de schickt. Einen Unkostenbeitrag von 30 Euro ist Mittwoch morgens bar mitzubringen.

 

Wenn Ihr in den Ferien noch ein paar Tage frei habt, schaut Euch noch ein bisschen in einem Zahntechniklabor um. Die meisten Labors sind hilfsbereit.

 

Was Ihr in diesem Praktikum schon einmal ausprobiert habt ist dann im Studium, bei dem alle Arbeiten gleich benotet werden, kein Neuland mehr.

Hierbei solltet Ihr vor allem folgende Arbeiten/Arbeitsschritte üben:

  • manuelles Gips anmischen (sahnig aber ohne Luftblasen)
  • Alginatabdrücke nehmen & ausgießen
  • Trimmen von Gipsmodellen (parallel zur Tischebene, kippelfrei)
  • eine Zahnkrone aufwachsen (z.B. einen 46)
  • Klammern biegen

Man sollte sich schon jetzt mit dem Gedanken vertraut machen, dass das Zahnmedizin-Studium sehr kostenintensiv ist. Schon im ersten Semester wird ein sog. Vorklinikerkoffer (Werkzeugsatz) und ein Artikulator benötigt (Kosten ca. 2000 € inkl. MwSt). Diesen Koffer erwirbt man neu über das Dentaldepot an der Klinik oder sucht in den Aushängen der Zahnklinik nach günstigen gebrauchten Koffern. Mehr Informationen stehen dazu auch hier auf der Website unter der Rubrik Instrumentarium.

So früh wie möglich sollte man auch mit dem Sammeln echter extrahierter Zähne bei den Zahnärzten/Kieferchirurgen der Umgebung beginnen. Diese sollten in Chloramin-T-Lösung (0,5%ig) aus der Apotheke gelagert werden. Sie benötigt man für Zahnbestimmungs-Testate (auch im 1. Semester) und später für Echtzahnmodelle.

 

Weitere Informationen findet Ihr hier, auf der Website der Fachschaft.

Bei Fragen könnt Ihr euch auch gerne direkt an uns wenden: erstis@zahnis-regensburg.de


Proudly Present